Der Kiedricher Fahrplan

 

Er ist wieder da!

Es gibt ihn in den Farben schwarz, weiß und rot

Für nur 1,50 € kann er bei unserem SPD-Vorsitzenden, Udo Wesemüller, Telefon 61278, bezogen werden.
Bestellen können Sie ihn gleich hier, oder Sie holen ihn sich bei Udo Wesemüller ab.

 

Ein ereignisreiches Jahr steht uns bevor!

Wird die Welt am Ende dieses Jahres noch so wein wie heute? Viele Menschen fragen sich dies mit großer Spannung. Dabei ist unser nächstes "Rheingauer Ereignis", die Neuwahl des Landrates, für die Welt sicher nicht so wichtig wie für uns hier vor Ort. Bei dem Neujahresempfang hatten Sie Gelegenheit denvon der SPD unterstützten Kandidaten Frank Kilian persönlich zu sprechen - gehenSie auch wählen. Die beste Wahl ist Frank Kilian.

Was die Weltereignisse, von Donald Trump über Brexit und Bundestagswahl uns in Deutschland bringen werden, können wir noch nicht erahnen. Doch eines können Sie sicher sein: Die Kiedricher SPD wird sich weiterhin "ins Zeug legen", um für Kiedrich immer die besten Lösungen zu finden.

 


Eine Klarstellung in eigener Sache:

Der Artikel "Rechtsruck im Kreistag: CDU und AfD gehen zusammen!" im - auf dieser Website abrufbaren - "Kiedricher Blättche" 5/2016 hat zu kritischen Reaktionen seitens der Kiedricher CDU geführt, in denen uns unterstellt wird, wir würden die Kiedricher CDU-Fraktion "in das Licht rechtsgerichteten Gedankengutes im Hinblick auf das Verhältnis zur AfD" stellen.

Nichts dergleichen ist von der SPD Kiedrich beabsichtigt. Die Intention des Artikels besteht ausschließlich darin, den Kiedricher CDU-Kreistagsabgeordneten und Mitglied der Landesregierung, Herrn Werner Koch, zu einer direkten Äußerung im Hinblick auf die Politik des CDU-Kreisvorsitzenden Klaus-Peter Willsch zu bewegen.