Michaelskapelle

100 Jahre SPD

Scharfenstein

Haedlinie Text

Anstehende Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Unsere Service-Ecke:

Corona-Infos:

Das Hessische Sozialministerium veröffentlicht auf seiner Internetseite zu "Corona in Hessen" umfassende aktuelle Informationen zur Corona-Lage in Hessen.

Das Kiedricher Blättche:

Das pfiffige Nachrichtenblatt für Kiedrich

... erscheint anlassbezogen

Alle Ausgaben unseres "Blättche" seit 2018 finden Sie hier zum download

Er ist wieder da!

kiddericher 460

Es gibt ihn in den Farben schwarz, weiß und rot

Für nur 1,50 € kann er bei Markus Hörnicke,
Telefon 0177 200 4812, bezogen werden.

Bestellen können Sie ihn gleich hier.

Der Kiedricher Fahrplan

Den aktuellen Fahrplan für die Busse in Kiedrich finden Sie hier.

Schlambes un Bambes - Gedicht von Stefan Dries

Bei der Matinée des Rheingauer Mundart-Vereins am 1. August 2021 auf dem Josef-Staab-Platz in Kiedrich hat das Mitglied des Vereins Stefan Dries ein anrührendes Gedicht zu seinen Erfahrungen bei der Katastrophenhilfe an der Ahr vorgetragen.

Wir veröffentlichen es hier und geben Ihnen mit der Nennung des Spendenkontos Gelegenheit, die großartige Arbeit von "Rheingau-hilft" zu unterstützen.

Spendenkonto: (wird nachgereicht)

A+ R A-

Bild Winfried mit Rahmen

Bild Markus mit Rahmen

Bild Peter neu mit Rahmen

„Die Rente ist sicher, immer noch???“

Gespräch beim Wein am 31. August 2021um 19.00 Uhr im Bürgerhaus Kiedrich mit

André Schönewolf vom DGB Hessen-Thüringen und

Martin Rabanus, SPD-MdB



Der wissenschaftliche Beirat beim Bundesministerium für Wirtschaft (BMWi) hat im März 2021 ein erneutes Gutachten vorgelegt und darin Aussagen zur Sicherung der Rente über 2030 hinaus gemacht. Die öffentliche Diskussion befasst sich vor allem mit dem Vorschlag, das Renteneintrittsalter weiter hinauszuschieben, sodass heute 30-Jährige erst mit 70 ohne Abschläge in die Rente gehen könnten.

Der Bericht enthält aber noch ganz andere Vorschläge, die der öffentlichen Diskussion bedürfen. Wir wollen einen Beitrag dazu leisten. (Sie können ihn hier downloaden.)

In einem „Gespräch beim Wein“, unserer seit Jahren bewährten Diskussions- und Informationsreihe, referiert Herr

André Schönewolf

Abteilungsleiter für Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik
beim DGB Hessen Thüringen

und unser Bundestagsabgeordneter

Matthias Rabanus, MdB

berichtet ergänzend dazu aus der politischen Diskussion in Berlin. Unseren Besuchern wird nach den Referaten Gelegenheit gegeben Meinungen und Fragen an die Referenten in die Diskussion mit einzubringen. Der Moderator, unser Vorstandsmitglied Gerd Meerfeld, wird bemüht sein, eine möglichst lebhafte und inhaltsreiche Diskussion bis 22.00 Uhr zu einem Abschluss zu bringen. Wir freuen uns darauf, sie dabei begrüßen zu können.

Hinweise zur Durchführung in Coronazeiten:

  • Im Bürgerhaussaal werden Vorkehrungen zum regelmäßigen Desinfizieren der Hände vorhanden sein.
  • Aufgrund der letzten Änderung der Hessischen Coronavirus -Schutzverordnung sind Maßnahmen der Wahlwerbung für Parlaments- und Kommunalwahlen sowie für Volksbegehren, Volksentscheide, Bürgerbegehren und Bürgerentscheide“ von Auflagen, u.a. zur Dokumentation der Teilnahme an der Veranstaltung befreit.
  • Zu Ihrer eigenen Sicherheit und zur Erhöhung des Schutzes aller Teilnehmer bieten wir Ihnen jedoch an, sich freiwillig in Teilnahmelisten einzutragen:
    • Sie können sich hier auf der Homepage unter spd-kiedrich.de/Termine für die Veranstaltung anmelden. Dies reduziert die Dokumentation am Saaleingang auf eine Unterschrift in der vorbereiteten Teilnehmerliste.
    • Für Nutzer der Luca-App wird es möglich sein, sich am Eingang mit dem Smartphone zu registrieren.
    • Natürlich wird es auch möglich sein, sich auf einem einfachen Papierformular in die Anwesenheitsliste einzutragen!

Bild Martin mit Rahmen

Bild Marius mit Rahmen

Bild Daniel mit Rahmen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.