Der Kiedricher Fahrplan

 

Er ist wieder da!

Es gibt ihn in den Farben schwarz, weiß und rot

Für nur 1,50 € kann er bei unserem SPD-Vorsitzenden, Udo Wesemüller, Telefon 61278, bezogen werden.
Bestellen können Sie ihn gleich hier, oder Sie holen ihn sich bei Udo Wesemüller ab.

 

Soziales Familien-Netzwerk Rheingau

 

Kandidatenliste: SPD Kiedrich hat sich für die Kommunalwahl

Peter Erkel führt die Liste der Kiedricher SPD an.

Die Sozialdemokraten des Weindorfes haben sich für die Kommunalwahl aufgestellt und gehen mit ihrem derzeitigen stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Peter Erkel als Spitzenkandidat im März nächsten Jahres in die Kommunalwahl. Auf Platz zwei folgt als weiterer Spitzenkandidat der Parteivorsitzende Udo Wesemüller. Der derzeitige Erste Beigeordnete Hubertus Harras folgt auf Platz drei vor dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung, Harald Rubel.

Insgesamt umfasst die Liste 46 Namen, darunter auch einige parteilose Kandidaten. Dabei setzte die Mitgliederversammlung, in der die Sozialdemokraten ihre Liste aufstellten, großes Vertrauen in den vorgelegten Wahlvorschlag der Arbeitsgruppe: Die Vorschlagsliste wurde ohne Veränderungen und einstimmig verabschiedet.

SPD-Chef Udo Wesemüller ist voller Zuversicht: „Wir haben eine hervorragende Mischung aus erfahrenen Mandatsträgern und nachrückenden Personen mit Perspektive. Besonders stolz sei er, dass sich parteilose Kandidaten entschlossen haben, mit ihrem guten Namen für die SPD einzutreten“.

Die Kandidaten für die Wahlliste wurden jeweils blockweise gewählt. „Auch das spricht für das große Vertrauen, dass jedem Einzelnen entgegengebracht wurde. Alle Bewerber erzielten überragende Zustimmungsquoten, keiner musste sich Gegenkandidaturen oder Kampfabstimmungen stellen“, lautete das Fazit Wesemüllers.

Gleichzeitig verabschiedeten die Mitglieder das Wahlprogramm. Alle Kandidaten haben sich ihre eigenen Schwerpunkte innerhalb des Parteiprogramms auf die Fahnen geschrieben, erklärte Peter Erkel dazu. „Es orientiert sich am Machbaren, es ist ehrlich und enthält keine Versprechen, die nicht einzulösen wären“. Für ihn und Wesemüller steht das Wahlprogramm unter dem Motto: „Vertrauen durch Leistung“. „Wir sind nun bereit, Herausforderungen anzunehmen und sie auch umzusetzen“, betonten beide. Daher sei man sehr zuversichtlich, „weil wir den Blick immer aufs Ganze richten und eine Politik verfolgen, die ’SPD pur’ ist.“

Derzeit hält die SPD mit 67,9 Prozent eine absolute Mehrheit im Gemeindeparament. Das ging, meinte Wesemüller in seiner Eröffnungsrede, weil wir uns über die ganzen Jahre immer angestrengt haben. Und weil wir all die Jahre keine Krawalle, keine Skandale hatten. Wir haben Kiedrich gestaltet, unser Bestes gegeben und wir haben erfolgreich gearbeitet. Auch unter den sehr eingeschränkten Bedingungen und Möglichkeiten, die uns der kommunale Schutzschirm des Landes gelassen hat.

Die ersten 25 SPD-Listenplätze:

1. Peter Erkel, 2. Udo Wesemüller, 3. Hubertus Harras, 4. Harald Rubel, 5.Frank Nußbaum, 6. Benedetto Troia, 7. Kerstin Engel, 8. Ilona Schwed, 9. Walter Steinebach, 10. Beate Schmidt, 11. Jürgen Scholz, 12. Dorothee Petry, 13. Walter Ruhl, 14. Rüdiger Wolf, 15. Konstantin Wolf, 16. Bettina Nußbaum, 17. Brigitte Siegmund, 18. Silke Bleser, 19. Tobias Ibel, 20. Markus Hörnicke, 21. Anne Schönberger, 22. Thorsten Hopp, 23. Gerd Meerfeld, 24. Axel May, 25. Filippo Troia